Fast 2.000 Flüge nach Brand in Chicago Luftverkehrszentrum abgesagt

Advertisement

Fast 2.000 Flüge nach Brand in Chicago Luftverkehrszentrum abgesagt


Passagiere warten auf Flüge am internationalen Flughafen O'Hare am Freitag in Chicago. Alle Flüge in die und aus der Flughäfen O'Hare und Midway Chicago wurden wegen eines Brandes in einem regionalen Flugsicherung Anlage gestoppt. (Scott Olson, Getty Image)

CHICAGO - Ein Vertrag Mitarbeiter der Einrichtung ein Feuer in einem Vorort von Chicago Flugsicherung Verdacht brachte zwei der verkehrsreichsten Flughäfen der Nation zum Stillstand Freitag, sendet Verspätungen und Annullierungen plätschernden durch die Luft-Reise-Netzwerk von Küste zu Küste.

Der Arbeiter, Brian Howard, 36, aus Naperville, Ill., Wurde mit mehreren selbstverschuldeten Messer Wunden und Verbrennungen zu finden, und den Behörden ausgeschlossen irgendwelche Verbindungen zum Terrorismus. Aber der Boden Stillstand an Flughäfen O'Hare und Midway die Frage aufgeworfen, ob die Federal Aviation Administration über ausreichend Backup-Pläne an Ebenen bewegen, wenn eine einzelne Anlage hat den Mund zu halten.

Am späten Nachmittag, etwa 1.950 Flüge in und aus Chicago abgesagt worden war. Am Denver International Airport, sagte eine Sprecherin etwa ein Dutzend Flüge nach Chicago und Milwaukee wurden abgesagt Freitag.

Einige Flüge wieder aufgenommen um die Mittagszeit, nach einer fast fünfstündige Lücke. Flugzeuge wurden in einem stark reduzierten Geschwindigkeit bewegen, sagten Beamte.

Das Feuer machte die Evakuierung von der Zentrale in Aurora, etwa 40 Meilen westlich von Chicago. Howard wurde später Freitag im Anschluss an das Feuer in Rechnung gestellt. Er arbeitete für die FAA Auftragnehmer, die liefert und unterhält Kommunikationssysteme bei Luftverkehrseinrichtungen, sagte Jessica Cigich, eine Sprecherin für Professionelle Spezialisten für Flugsicherheit.

Stunden nach der Tortur begann, war Flugverkehr der Region immer noch ein Durcheinander. Das Aurora Anlage wurde heruntergefahren. Die Flammen waren faseroptische Geräte des Zentrums beschädigt, so dass Controller nicht mit Piloten zu sprechen, sagte Cigich.