Jordan Davis 'Mörder Michael Dunn zu lebenslanger Haft verurteilt

Advertisement

Jordan Davis 'Mörder Michael Dunn zu lebenslanger Haft verurteilt

Michael Dunn hat zu lebenslänglich ohne Bewährung für die Tötung von 17-jährigen Jordan Davis verurteilt worden.

Die Jacksonville, Florida ansässig war für das Schießen in einem besetzten Fahrzeug weitere 90 Jahre, drei Mordversuch Überzeugungen und weiteren 15 Jahren Haft verurteilt, NPR Berichte.

Dunn, 47, wurde von Mord ersten Grades für das Töten von Davis am 23. November 2012 nach dem Brand 10 Aufnahmen in einem SUV trägt Davis und drei Freunden nach einem Streit über die laute Musik aus der Teenager "Auto verurteilt Anfang dieses Monats. Bei der Urteilsverkündung, Dunn sagte der Familie Davis er reumütig über die Ereignisse jener Nacht war. "Ich bedauere wirklich, was passiert ist", sagte er. "Wenn ich Zeit Rollback und alles anders machen würde ich. Trotzdem bin ich beschämt Ich nahm ein Leben."

"Mr. Dunn, ist dein Leben effektiv vorbei", sagte Richter Russell Healey nach der Urteilsverkündung.

Davis 'Mutter Lucia McBath adressiert das Gericht nach der Urteilsverkündung. "Für die kommenden Jahre werde ich gezwungen, mein Sohn Geburtstag ohne seine Anwesenheit zu feiern", sagte sie: "Ich werde für immer von dem, was könnte für meine Jordan gewesen erinnert werden." Aber sie Dunn vergeben hat, fügte sie hinzu.

"Ich hob meinen Sohn zu lieben, zu akzeptieren und verzeihen andere ... also bin zu müssen bereit sein, zu vergeben. Und so habe ich entscheiden, Mr. Dunn für die Aufnahme das Leben meines Sohnes vergeben. "