Lebensrettende Arbeit: Odunola Ojewumi Journey Andere zu Hilfe

Advertisement

Lebensrettende Arbeit: Odunola Ojewumi Journey Andere zu Hilfe

University of Maryland, College Park ist Senior Odunola Ojewumi buchstäblich tun, lebensrettende Arbeit.

Der 21-jährige Gründer von zwei Non-Profit-Sacred Hearts Kindertransplant Foundation und Projekt ASCEND -die preisgekrönten Vor-Gese gebildet sie vor vier bzw. zwei Jahren, nach dem Kampf für einen Großteil ihres Lebens mit schweren gesundheitlichen Problemen ihrer eigenen.

Der Empfänger einer kritischen Herz und Nieren-Transplantation im Alter von 12, arbeitet der Beltsville, Maryland, Mutter jetzt zu helfen, Organtransplantationen, um Kinder im ganzen Land zu gewähren durch ihre Organisation Sacred Hearts.

Via ihr Stipendienprogramm, Projekt ASCEND, die Zukunft des öffentlichen Entscheidungsträger unterstützt eine örtliche Wohltätigkeitsorganisation, LLOL Mentoring, indem sie mit den erforderlichen, eine Sommer-Camp für 100 Mädchen im Teenageralter, die in der Nachbarschaft leben in der Nähe der Hauptstadt Nation laufen Fonds.

Das Weiße Haus ist zur Unterstützung der Ojewumi Bemühungen: die nigerianische-Amerikaner, der als Praktikant in Obamas Kabinett Amt für Engagement und Regierungsangelegenheiten gearbeitet hat, hat auch als Vorstandsmitglied auf Obamas Maryland State Student Chapter des Organizing for America . Ihre Arbeiten wurden auf der Website des Weißen Hauses und ihre Non-Profit-Mitarbeiter gekennzeichnet worden waren 1600 Pennsylvania Avenue eingeladen, mit den Mitgliedern der Administration des Präsidenten zu erfüllen.

Ojewumi ist unter den Top 50 Young Champions für Frauen in den USA von der internationalen Non-Profit-White Ribbon Alliance-Platz.

mywebsite.com: Was ist Ihre Sache?
ODUNOLA OJEWUMI: Wenn ich 9 Jahre alt war, wurde ich mit einer seltenen Herzfehler diagnostiziert und ich Liquidation benötigen zwei Organtransplantationen, eine für mein Herz und eine für meine Niere. Aber in meinem ersten Jahr am College war ich mit einer Komplikation mit denen Transplantationen-Posttransplantationskrebs diagnostiziert. Es war dann, dass ich beschloss, Sacred Hearts beginnen: wir arbeiten, das Bewusstsein für Organspenden zu erhöhen, bietet über 400 Teddybären kranke Kinder in den USA Projekt ASCEND wurde ein Non-Profit-I in Verbindung mit Sacred Hearts begann als ein Mittel, um zu helfen und Ermächtigung der Frauen mit niedrigem Einkommen. Wir waren in der Lage, erfolgreich über $ 13.000 zu erhöhen in Form von Zuschüssen von MTV, Glamour Magazine und Zip-Car, ein College-Stipendium-Programm zu starten. Im nächsten Monat werden wir überraschend fünf Mitglieder dieses Programms mit $ 1000 Stipendien für Schule. Wir haben auch erstellt einen Teenager Camp erreicht über 100 einkommensschwache Mädchen im Großraum DC.

mywebsite.com: Warum haben Sie so leidenschaftlich über Ihre Arbeit fühlen?
OJEWUMI: Alle meine Bemühungen waren zu meiner Gemeinde zu verbessern und das Leben anderer Menschen zu verbessern. Weil ich so viele gesundheitliche Probleme, meine gemeinnützige Organisationen ein Mittel für mich, meine Wirkung zu machen, bevor ich diese Erde verlassen. Menschen mit Organtransplantationen wissen, dass ihre Transplantation wird nicht ewig-Regel dauern sie nur zwischen 10 und 20 Jahren. Ich wollte etwas, das um sein würde, wenn ich nicht mehr hier. Auf diese Weise werde ich meine Auswirkungen auf das Leben von jungen Menschen wie mich gemacht haben.

mywebsite.com: Was ist Ihre Gesundheit heute?
OJEWUMI: Es ist eine bunte Mischung. Ich durfte im letzten Semester zu absolvieren. Ich sollte auf Zeit absolvieren, aber ich habe wirklich krank. Ich war im Krankenhaus dreimal. Und so muss ich meine Kursarbeit abgeschlossen und offiziell Abschluss Mai, aber ich durfte gehen. Ich bin immer besser, aber es war ein harter Weg.

mywebsite.com: Was sagen Sie zu uns, die wir auch gerne einen Unterschied in der Welt machen würde empfehlen?
OJEWUMI: Ich würde sagen, dass der Schlüssel zum wahren Glück wirkt sich auf das Leben anderer in irgendeiner kleinen Weg, insbesondere durch Mentoren. Wenn es eine kleine menschliche in Ihrem Leben-wenn es irgendeine Person, die Sie zu unterstützen, auch wenn es ein Mitarbeiter, sollte man es tun. Ich habe ein paar Mentoren, die mich unter ihre Fittiche genommen haben. Es sind die kleinen Dinge. Wenn Sie einen freien Tag, es ist erfüllender als zu Hause zu bleiben und fernsehen oder ins Kino zu gehen oder Dinge, die in der Regel Leute in meinem Alter zu tun zu tun. Ich fand so viel Erfüllung im öffentlichen Dienst und jede kleine, wie Sie helfen können, wäre toll.