Rockies in der Hoffnung, Heimvorteil wieder

Advertisement

Colorado Rockies

Rockies in der Hoffnung, Heimvorteil wieder

  • Auf dem Rox Blog
  • Boxscores von Rox Spiele
  • Rockies Fotos
  • Rockies Mailbag Archiv
  • Frag Mailbag Fragen
  • Rox Statistik, Dienstplan
  • Live-Ergebnisse in MLB

Walt Weiss hatte einen Plan im Hinterkopf, als er als der Rockies-Manager 7. November 2012. Einer der Eckpfeiler seiner Umbauprojekt war es, Coors Field in die beste Heimvorteil im Baseball drehen eingestellt. Er wiederholte diesen Plan Sonntag nach der Rockies gestrahlt die Arizona Diamondbacks 8-3 vor 29.036 Fans in ihre Heimat Saison mit sechs Siegen in Folge zu beenden.

"Wir müssen mindestens 50 Spiele zu Hause gewinnen, um auch in der Unterhaltung für den Geschäftsbereich (Titel)", sagte Weiss. "Ich denke, es ist wahrscheinlich näher an 52 oder 53 -., Die dominiert wird Das ist, was wir tun müssen."

Die Rockies stattdessen ging 45-36 bei Coors Field in diesem Jahr. Eine im Juni Ohnmacht, in der sie ging 4-12 zu Hause, dazu verdammt sie.

"Schon früh hier waren wir gut", sagte Weiss. "Und da die Saison ging nach Süden, ging es nach Süden hier. Wir hatten nicht sehr gut spielen. Es war nicht so viel von einem Vorteil, zu Hause zu spielen. Ich meine, wir waren in Ordnung. Aber wir haben eine sein habe viel besser als OK. "

Sie waren sicherlich Sonntag gegen die Standfestigkeit Diamondbacks, die jetzt einen sicheren Halt auf der National League West-Keller. Colorado-Formel war einfach: Holen Sie anständige Ausgangs Pitching und zu bestrafen, die gegnerische Starter.

Rockies Rookie Rechtskurve Christian Bergman aufgeschlagen 5 Innings, so dass zwei Läufe und sechs Treffer. Die Rockies hämmerte Arizona Linkshänder Wade Miley für sechs Läufe auf acht Treffern.

"Coors sollte einen großen Vorteil für uns sein," links Feldspieler Corey Dickerson sagte. "Ich habe wirklich das Gefühl, dass, da die Menschen sind immer gesund, dass wir mit mehr Selbstvertrauen. Unsere Pitching war hier in letzter Zeit wirklich gut, und das ist schon hält uns in Spielen. Das ist, wenn wir einige Vergehen gehen."

Pitching natürlich weiterhin der Rockies Albatros sein. Sie beendeten mit einem 5,07 ERA Hause, deutlich nach unten von vor einem Saison (4,43).

Rockies in der Hoffnung, Heimvorteil wieder


Fans schreien für Autogramme und Erinnerungsstücke nach der Rockies 8-3 Sieg gegen die Arizona Diamondbacks am Sonntag. (Aaron Ontiveroz, Die Denver Post)

Die 500 läuft die Rockies hat zu Hause waren die meisten, da erzielte 517 im Jahr 2003. Jene 500 läuft, sowie deren 119 Home Runs und 0,322 Hause Durchschnittsleistung, führte die Majors mit großem Abstand.

Sonntag, führte Michael Cuddyer von der siebten mit einem Solo-Homerun nach rechts-Zentrum. Es war der 22. aufeinander folgenden Heimspiel, in dem die Rocky Mountains treffen ein Haus laufen, ihre längste Streifen seit 1999, als sie taten es 32-mal in Folge.

"Ich habe über offensiv überwältigende Teams hier gesprochen. Das ist der Plan", sagte Weiss. "Die gegnerische Pitcher, zum größten Teil, fühlt sich hier verletzlich. Sie mögen es nicht, hier zu werfen, und wir müssen in der Lage, das auszunutzen sein habe."

FOTOS: Colorado Rockies nehmen Arizona Diamondbacks in letzten Heimspiel

Aber Cuddyer, der ein Free Agent am Ende der Saison wird und könnte sehr wohl sein letztes Spiel im Coors Field gespielt haben, sagte, wenn die Rockies sind auch in Zukunft erfolgreich zu sein, können sie nicht die sich als zwei getrennte Teams - Hause und unterwegs.

"Immer wieder machen wir zu viel von Haus und Straße", sagte er. "Es ist Ihr Jungs 'Job, weil Sie nur die Berichterstattung über die Tatsachen, sondern als eine Organisation, wir können nicht weiterhin zu Hause zu entschlüsseln und Straße. Wir müssen nur zu konkurrieren und das Spiel spielen."

Es ist die Wahrheit, was Cuddyer sagte, weil das der Rockies Straßenrekord ist eine abgründige 20-55. Sie wickeln die Saison mit einem Sechs-Spiel Road Trip beginnt am Montagabend in San Diego und endet bei den Los Angeles Dodgers. Sie müssen gewinnen, fünf von sechs, nur um die schlimmsten Straßen Rekord in der Geschichte des Franchise entsprechen - im Jahr 2003 25-56.

Patrick Saunders: [email protected] oder twitter.com/psaundersdp



Start auf der Front Range

Zuschauerschnitt der Rockies bei Coors Field in den vergangenen sechs Spielzeiten:

2009

32.902

Insgesamt wurden 2.665.080

Heimbilanz: von 51 bis 30

2010

35.941

Insgesamt wurden 2.875.245

Heimbilanz: von 52 bis 29

2011

35.923

Insgesamt wurden 2.909.777

Heimbilanz: von 38 bis 43

2012

32.475

Insgesamt wurden 2.630.458

Heimbilanz: von 35 bis 46

2013

34.492

Insgesamt wurden 2.793.828

Heimbilanz: von 45 bis 36

2014

33.091

Insgesamt wurden 2.680.349

Heimbilanz: von 45 bis 36