Wachsende Zahl von Amerikanern Denken Sie Obama Muslim

Advertisement

Wachsende Zahl von Amerikanern Denken Sie Obama Muslim

Wachsende Zahl von Amerikanern Denken Sie Obama Muslim


Präsident Obamas jüngste Unterstützung der umstrittenen Ground Zero Moschee, genannt "die 9/11 Moschee," könnte möglicherweise helfen, fördern den steigenden Zweifel umgibt seine Religion. Laut einer neuen Umfrage vom Pew Research Center, fast ein Fünftel aller Amerikaner glauben, der Präsident ist Moslem, trotz seiner wiederholten öffentlichen Erklärungen seines christlichen Glaubens. Sechsundvierzig Prozent der Afro-Amerikaner sagen, sie wissen nicht, des Präsidenten der Religion - up von 36 Prozent im Jahr 2009. Fast ein Drittel der Republikaner denke, er ist Muslim und die Anzahl der Unabhängigen hat sich von 10 Prozent im Jahr 2009 bis 18 gewachsen Prozent heute. "Dies ist ein Ausdruck für die Menschen, die Obama gegenüberstehen, die eine zunehmend negative Sicht auf ihm:" Andrew Kohut, Direktor des Pew Centers gegenüber der New York Times. Könnte es sein, dass die Öffentlichkeit ist taub, wenn es um Präsident Obamas Religion geht? Das Weiße Haus scheint so zu denken und weist auf die Tatsache, dass der Präsident hat sechs Reden von einer Kirche Kanzel gemacht und Religion mehrfach angesprochen. Er war auch lautstark über seine täglichen Gebete mit einem Rat der christlichen Pastoren über das Telefon. Einer von Obamas Seelsorgern, Rev. Kirbyjon Caldwell, sagt er wird durch die wachsende Zahl von Amerikanern, die glauben, der Präsident Muslim überrascht. "Noch nie in der Geschichte der modernen Präsidentschaftspolitik hat ein Präsident gestand seinen Glauben an den Herrn, und die Leute ihn im Grunde ein Lügner nennen," Caldwell sagte der Times. Präsident Obamas "Anderssein" weiterhin die Hebelwirkung, mit der die meisten Panikmache Experten und politische Beamte im Vorteil sein. Diese Fraktion auch weiterhin die Frage, ob er die amerikanische Staatsbürgerschaft, denn immerhin, ein schwarzer Mann in den Vereinigten Staaten geboren unmöglich Präsident sein. Wie beleidigend. Am beunruhigendsten ist die Idee, dass, weil Amerikas erste schwarze Präsident nicht tragen seinen christlichen Glauben auf der Zunge Tag für Tag macht ihn irgendwie ein Muslim. Wir haben nicht zu wählen Präsident Obama, unsere religiösen Führer zu sein, noch sollte er haben, uns nachzuweisen, wie tief sein Glaube. Wir sollten, dass zu seiner täglichen Reflexionen über den Glauben, auf dem er immer wieder gesprochen hat, zu verlassen.